Teilnahmebedingungen "Spielen? Aber sicher!" 2019

  1. Bei der Aktion „Spielen? Aber sicher!” werden Wartungen und Sanierungsmaßnahmen für Spielanlagen (z.B. Spielplätze, Spielgeräte und Spieleinrichtungen) von Kindertagesstätten, Kindergärten, Schulen, ähnlichen Einrichtungen oder Gemeinden, Städten und Kommunen durch eine finanzielle Unterstützung unterschiedlicher Höhe gefördert.
  2. Die Einrichtung bewirbt sich online, per Fax oder durch eine analoge Einreichung des Bewerbungsbogens auf eine finanzielle Förderung.
  3. Über die Zusage einer Förderung und deren Höhe entscheidet der Veranstalter in Zusammenarbeit mit der regional zuständigen, teilnehmenden Bank.
  4. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren, die ihre Bewerbung vollständig ausgefüllt einreichen und in Abstimmung mit dem Träger bzw. Betreiber der Spielanlage handeln, deren Wartung oder Sanierung unterstützt werden soll.
  5. Voraussetzungen für die Unterstützung sind:
    Die zu unterstützende Spielanlage muss in Mecklenburg-Vorpommern liegen.
    Die Spielanlage gehört einer Kindertagesstätte, einem Kindergarten, einer Schule oder ähnlichen Einrichtung bzw. einer Stadt, Gemeinde oder Kommune. Hierbei kann es sich um Spielanlagen eines privaten oder öffentlichen Trägers handeln.
    Die zu unterstützende Maßnahme ist eine Wartung, Prüfung oder Sanierung einer bereits bestehenden Spielanlage.
  6. Der Bewerbungszeitraum ist vom 25. April 2019, 00:00 Uhr [MEZ] bis zum 19. Mai 2019, 23:59 Uhr [MEZ].
  7. Die Bewerbungen können online über das entsprechende Formular auf der Webseite www.spielen-aber-sicher.de oder per E-Mail an mitmachen@spielen-aber-sicher.de oder per Fax an 0381 4443288 sowie durch Einreichung bei einer der teilnehmenden Volksbanken Raiffeisenbanken in Mecklenburg-Vorpommern erfolgen. Für eine Einreichung ist das Teilnahmeformular in digitaler oder analoger Form zu nutzen.
  8. Teilnehmende Banken sind:
    Volksbank Demmin eG
    Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald
    Volks- und Raiffeisenbank eG, Wismar
    Raiffeisenbank eG, Hagenow
    Raiffeisenbank eG, Teterow
    Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG
    VR-Bank eG, Schwerin
    VR-Bank Uckermark-Randow eG
    Raiffeisenbank Mecklenburger Seenplatte eG
    Raiffeisenbank eG Lauenburg/Elbe
    Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG
  9. Mit der Einreichung bestätigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie zur Teilnahme berechtigt sind.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Aus der Einreichung ergeben sich keine Verpflichtung zur Förderung einer Einrichtung oder sonstige Pflichten außer dem sorgfältigen Umgang mit den eingereichten Daten.
  11. Der Veranstalter und die teilnehmenden Banken haben das Recht, eine Einrichtung ohne Angabe weiterer Gründe sofort oder einem späteren Zeitpunkt von der Teilnahme auszuschließen.
  12. Veranstalter ist der Presse- und Informationsdienst der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (PVR) Raiffeisenstraße 1-3, 24768 Rendsburg · Telefon: 04331 1304-1300 · Telefax: 04331 1304-1308 · E-Mail: infopvr-evde

Es gelten unsere Regelungen zum Datenschutz.